Atem- & Körpertherapie | Atem- und Körpertherapie Dr. med. Rahel Hautle, St.Gallen
Praxis für Atem- und Körpertherapie, Dr. med. Rahel Hautle, in der Altstadt St.Gallen für mehr Luft im Leben.
Atemtherapie, Rahel Hautle, Rahel Angst, St.Gallen, Onkologie, Therapie, Körpertherapie, Behandlung, Atem, schnufe, Hautle-Angst, Rehabilitation, Komplementärmedizin, Körperpsychothearpie, Praxis, Oberer Graben, Dr. med., Therapeutin
51622
home,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-51622,eltd-core-1.0.3,ajax_fade,page_not_loaded,,borderland-ver-1.16, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,paspartu_enabled,paspartu_on_top_fixed,paspartu_on_bottom_fixed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

«Die Atmung begleitet uns ein Leben lang und ist mit sämtlichen Vorgängen in uns verbunden.»

Dr. med. Rahel Hautle

Meine Atem- & Körpertherapie

Die Atem- und Körperarbeit greift auf Jahrhunderte altes Erfahrungswissen zurück, bezieht aber auch neue Erkenntnisse aus Neurowissenschaften und Psychologie mit ein. Dazu habe ich Elemente der Trauma- und Körperpsychotherapie erlernt.

Wie es funktioniert

Mit der Atem- und Körpertherapie kann das vegetative Nervensystem reguliert und die Körperhaltung stabilisiert werden. Das kann zur Verbesserung des Selbstmanagements, zur Förderung des Umgangs mit Emotionen, zur Linderung von belastenden Symptomen und zur Verbesserung der Kommunikations- und Beziehungsfähigkeit beitragen. Übende Menschen können befähigt werden, ihren Lebensweg flexibler, mit weniger Kraftaufwand und mehr innerer Klarheit zu gestalten.

Besseres Selbstmanagement & Umgang mit Emotionen fördern

Besseres Selbstmanagement & Umgang mit Emotionen Fördern

Linderung von belastenden Symptomen

Linderung von belastenden Symptomen

Kommunikations- & Beziehungsfähigkeit steigern

Kommunikations- & Beziehungsfähigkeit steigern

Stabilität & Selbstvertrauen verbessern

Stabilität & Selbstvertrauen verbessern

Was Sie erwartet

Hautle-Wind-Farn

Behandlung am Körper

Mittels Übungen und Atembehandlungen am bekleideten Körper können die Muskelspannung und die Durchlässigkeit für den natürlichen Atemfluss harmonisiert und die Aufrichtung selbstverständlicher werden.

Wahrnehmung & Gespräch

Über Streichen, Klopfen, Kneten, Dehnen wird die Wahrnehmungsfähigkeit für den eigenen Körper gefördert und im Gespräch Emotionen, Gedanken und Reaktionsmuster reflektiert und das Erlebte integriert.

Widerstandsübungen & Töne

Das Erleben der eigenen Körpergrenzen mit Widerstandsübungen steigert die Abgrenzungsfähigkeit, die Stabilität und das Selbstvertrauen. Auch mit Hilfe des Tönens können eigene Ressourcen geweckt und die Ausdrucksfähigkeit gestärkt werden.

Neue Ressourcen zeigen sich und die Fähigkeit, sich selber im Alltag zu helfen und zu regulieren, wächst.

Indikationen

Bei Symptomen

  • chronische Schmerzen
  • psychosomatische Beschwerden
  • Erschöpfung
  • Stress
  • depressive Verstimmungen
  • Ängste
  • Schlafstörungen
  • Atem- & funktionelle Herz-Kreislaufbeschwerden

In Krisensituationen

  • Hilfe zur Entscheidungsfindung
  • Unterstützung des persönlichen Wachstums

Zur Rehabilitation & begleitend zu medizinischen Behandlungen

  • bei schwereren Erkrankungen
  • bei onkologischen Leiden
  • nach Operationen und Unfällen

Atem- & Körpertherapeutin

Fachärztin für Onkologie FMH

In den Jahren meiner Tätigkeit als Ärztin konnte ich an mir und anderen erleben, wie nachhaltig wirksam und befreiend die Atem- und Körperarbeit sein kann. Als Onkologin macht es mir Freude, wenn Menschen in Krisen ihre eigenen Ressourcen wiederentdecken und dadurch erstarken. Die Atemarbeit unterstützt uns, indem sie das Körperempfinden verfeinert und die Atemkraft nutzbar macht.

Berufsbegleitend Atem- und Körpertherapie in Freiburg im Breisgau
Fachärztin für Medizinische Onkologie
Promotion zum Dr. med., Dissertationstitel «Psychosocial adaptation in women with early breast cancer»
Medizinstudium an der Universität Bern

2014 bis heute

Atem- & Körpertherapeutin, schnufe.ch, Gemeinschaftspraxis in St.Gallen

Fachärztin Onkologie, Praxis Vadiana bei Dr. I. Schönenberger, St.Gallen

 

2007 bis 2016

Konsiliarärztin Onkologie, Spital Wattwil

Oberärztin Onkologie, Stadtspital Waid

Oberärztin Onkologie, Paracelsus Spital Richterswil

Oberärztin Palliativstation, Flawil

Onkologisch-klinische Forschungsärztin bei Bayer plc, Newbury, UK

 

1999 bis 2007

Assistenzärztin Onkologie Kantonsspital St.Gallen (KSSG), Chefarzt: Prof. Dr. med. Th. Cerny

Forschungsärztin Onkologie KSSG / Co-Investigator, hauptsächlich in Phase-1-Studien

Assistenzärztin Innere Medizin Herisau, Kantonales Spital AR, Chefarzt: Dr. med. M. Schmidli

Assistenzärztin Geriatrie und Rehabilitation Bürgerspital St.Gallen, Chefarzt: Prof. Dr. med. Ch. Hürny

Praktikum mit Solidarmed in Missionsspitälern in Zimbabwe und Lesotho

Kontakt

Atem- & Körpertherapie

Dr. med. Rahel Hautle

Gemeinschaftspraxis 4. OG

Oberer Graben 44

9000 St.Gallen

Krankenkassen anerkannt
ASCA und EMR zerifiziert